Welchen Grill kaufen? Angebote und Kauftipps

Grill Online-Angebote

 
Grill kaufen? Die BiT Grill Angebote und Beratung
Angebote & Beratung für Gasgrill, Smoker, Holzkohle, Pelletgrill & Kamado Keramikgrill
Unter dem Strich, ist es natürlich immer, wie soll es auch anders sein, reine Geschmacksache, welchen Grill du dir am besten kaufen solltest. Anders gefragt, welcher Grilltyp bist du? Diese Frage kannst wahrscheinlich nur du selbst beantworten. Wir möchten dir eine kleine Hilfestellung beim Einstieg in den Grillkauf geben.
Denn es gibt viele, verschiedene Varianten, bei denen jeder Grill seine Vor,- und Nachteile hat. Die Auswahl ist sehr groß! Bevor du dir also einen neuen Grill kaufen gehst, möchten wir eine kurze Vorstellung der Grillvarianten geben. Sowohl von dem beliebten Holzkohlegrill und Gasgrill, als auch vom Elektrogrill, Pelletgrill und dem außergewöhnlichen Kamado Keramikgrill, möchten wir dir, die jew. Vorteile etwas näher erläutern. So macht das Grillen Spaß!

Die meisten Leute kaufen sich einen Holzkohlegrill

Der Holzkohlegrill ist der Klassiker und assoziiert wahrscheinlich das größte Abenteuer mit dem Grillen. Außerdem mögen viele oft das besondere Aroma des Grillguts, was einen etwas rauchigen Geschmack mit sich bringt. Hinzu kommt, der oft etwas günstigere Anschaffungspreis und die Flexibilität eines Holzkohlegrills.

Es gibt schon sehr günstige Einweggrills. Strom oder Gas wird ebenfalls nicht benötigt. Von daher ist der Holzkohlegrill schon recht praktisch. Es gibt auch sehr hochwertige Holzkohlegrills, die du u.a. in unseren Vorschlägen findest. Allerdings hat der Holzkohlegrill naturlich auch seine Nachteile. Denn bis die Glut auf der richtigen Temperatur ist, dauert es leider oft sehr lange. Für manche besteht wiederum gerade darin, der eigentliche Grillspaß.

Besonders als Mieter, sollte man allerdings darauf achten, ob das Grillen mit einem Holzkohlegrill überhaupt erlaubt ist.

Es gibt übrigens auch rauchfreie Holzkohlegrills. Diese werden über ein Gebläse (für das allerdings wieder Strom gebraucht wird) angeheizt. So kann viel schneller gegrillt werden, als sonst mit einem Holzkohlegrill üblich ist. Die Stromversorgung erfolgt oft bei diesen Geräten über Batterien oder über Stromkabel (USB).

 

Ein Gasgrill ist der Meister bei der Regulierung

Es gibt viele Gründe, die für einen Gasgrill sprechen. Es hat also schon seinen Grund, warum Gasgrills immer häufiger auf den Grillpartys verwendet werden. Einen guten Gasgrill kannst du sehr genau steuern. Anders gesagt, du kannst den Gasgrill sehr genau auf das jeweilige Grillgut ausrichten. So kannst du beispielsweise bestimmen, ob an dem Fleisch eine Kruste entstehen soll. Außerdem kannst du die Befeuerung sehr genau anpassen. Das heisst, du kannst z.B. bestimmen, ob du das Grillgut direkt befeuerst, sozusagen flambierst, oder ob es mit indirekter Flamme, langsam garen soll. Somit wird das Grillen langsam schon zur Wissenschaft. Wer Spaß an ausgeklügelten Grillgerichten hat, der wird mit einem guten Gasgrill, sicher auf seine Kosten kommen!

Es gibt aber noch weitere Vorteile, die ein guter Gasgrill bietet. Es beginnt schon bei der schnellen Aufheizzeit. In nur ca. 10 Min., ist ein guter Gasgrill schon auf Temperatur und es kann losgehen. Die Regelung der Temperatur ist wohl das stärkste Argument, welches für den Gasgrill stimmt. Denn es gibt kaum eine Grillvariante, die sich besser bei der Grilltemperatur regeln lässt, als ein guter Gasgrill. Außerdem lässt sich ein Gasgrill, vergleichsweise leicht reinigen. Es wird keine Kohle verwendet, die doch recht viel Schmutz verursachen kann. Die Gasflasche lässt sich bei einem guten Gasgrill sehr einfach austauschen. Desweiteren ensteht keine große Rauchentwicklung. Wer sich also einen guten Grill kaufen möchte und diesen vorrangig Zuhause verwendet, dem empfehlen wir auf jeden Fall einen Gasgrill!

 

Mieter mit Balkon, kaufen gerne den schnellen und sauberen Elektrogrill

Ein Elektrogrill wird leider sehr oft, weit unterschätzt. Denn auch ein guter Elektrogrill, kann hervorragende Ergebnisse abliefern. Um einen guten Geschmack zu erzeugen, ist nicht unbedingt ein Feuer oder eine Glut erforderlich. Außerdem ist wohl kaum ein Grill, so einfach zu reinigen, wie ein guter Elektrogrill. Ein E-Grill ist ebenfalls sehr schnell aufgeheizt und auch recht schnell aufgebaut.

Der Nachteil liegt natürlich bei der Stromverorgung. Aber z.B. auf dem Balkon, ist ein Elektrogrill sehr einfach und schnell installiert. Außerdem wird kein Nachbar durch den Qualm o.ä. gestört.

Wer also z.B. gerne Zuhause auf dem Balkon grillt, der sollte sich überlegen, ober er sich nicht einen elektrischen Grill kaufen sollte. Die Qualität des Grillguts ist bei unseren Grill Tests, durchweg sehr gut! Das Grillgut kann schonend mit dem Elektrogrill zubereitet werden. Viele Geräte haben bereits hauben integriert. Die Temperaturregelung ist fast genauso einfach, wie bei einem Gasgrill. Alles eine Sache der Übung. Man muß sich immer, egal welche Grillvariante man sich auch kauft, etwas mit dem Grill befassen, um zu Wissen, wie das Gerät reagiert. So kommen nach einer Weile aber immer auch gute Grillergebnisse heraus. Auch bei einem Elektrogrill!

Besonders für Mieter mit Balkon, eine gute Sache!

 

Wer sich einen Keramikgrill / Kamado kaufen möchte – sucht etwas besonderes!

Wer beim Grillen, das ganz besondere sucht, der sollte sich auf jeden Fall einen Kamadogrill ansehen. Diese traditionelle Kamado Grillvariante, stammt aus Japan und ist sehr gut für das langsame garen, oder sogar das Räuchern auf dem Grill geeignet. Eine, etwa 2 cm dicke Keramikwand, speichert die Wärme über Stunden. Damit lassen sich schonend, leckere Grillgerichte zaubern.

Das Grillgut wird auf eine Platte in dem Kamadogrill gelegt. So kann die Wärme indirekt, über die Wände auf das Grillgut einwirken. Wenn du gerne einen außergewöhnlichen Smoker, bzw. einen Grill kaufen möchtest, mit dem du auch Räuchern kannst, dann ist der Keramikgrill sicher eine Grillvariante für dich! Mit einem Kamadogrill entsteht außerdem eine ganz besondere Atmosphere bei der Grillparty. Es sind wirklich auch optisch, sehr schöne Grills.

Die Speicherung der Hitze in so einem Keramikgrill, kann bis zu ca. 6 Stunden anhalten. Somit kann über den ganzen Abend hinweg, auch nebenher noch etwas gegessen werden. Weil ein Kamadogrill geschlossen ist, entsteht auch kein Funkenflug.

Mit dem Keramikgrill lässt sich ein entspannter Abend mit Familie und Freunden optimal verbringen. Der Kamado ist sehr sicher in der Handhabung. Es entsteht kein Funkenflug und ist leicht zu reinigen. Das Gewicht macht den Grill absolut standfest und somit noch sicherer. Meistens verfügt ein Keramikgrill über Seitenablagen. Dann ist auch kein Beistelltisch mehr nötig. Wer sich so einen Grill kaufen möchte, hat ein echtes, außergewöhnliches Highlight auf der nächsten Grillparty zu bieten.

 

Ein Pelletgrill ist der perfekte Einsteiger – Smokergrill

Ein Smoker kann sehr hohe Temperaturen erreichen. Es kann so heiß in einem Smoker werden, dass sogar damit gebacken werden kann. Da oft die ganze Famillie bei einer Grillparty vertreten ist, schrecken deshalb, einige Leute vor einem Smoker zurück.

Ein Pelletgrill ist gerade für diese Leute interessant, die sich eigentlich gerne so einen Grill kaufen möchten. Denn die Bedienung eines Pelletgrills ist sehr einfach. Die Pellets werden eingefüllt und die Temperatur wird eingestellt. Das war es auch schon bei einem guten Pelletgrill. Ab jetzt arbeitet das Gerät konstant, ohne weitere Maßnahmen bei der Regulierung, Befeuerung etc.! Aus diesem Grund ermöglicht ein Pelletgrill, ein sehr entspanntes Grillfest.

Der Smoker bietet sehr viel Platz auf den Rostflächen. Damit kann bei Bedarf, auch eine sehr große Grillparty, gut begrillt werden.

Allerdings benötigt ein Pellet Smoker Strom, das sollte bedacht werden, wenn du dir gerne so einen Grill kaufen möchtest. Denn die Pallets werden mithilfe von Ventilatoren angefeuert. Natürlich kann damit auch geräuchert werden. Das besonders schöne an einem Smoker ist die Tastsache, dass oft auch mehrere „Rost Etagen“ vorhanden sind.

Diese bieten für kleineres Grillgut den nötigen Platz und können bei nichtgebrauch, einfach entnommen werden.