Entsafter für Obst, Gemüse, Kräuter & Blättgemüse


Die besten Entsafter, sowohl für Kräuter und Salate, als auch für Gemüse und Obst

Ein guter Entsafter trägt maßgeblich zu einer sehr gesunden Ernährung bei. Besonders im Spätsommer und Herbst, möchten sich viele Menschen einen guten Entsafter für das geerntete Obst oder Gemüse kaufen. Gerade die Leute, die sich zum ersten Mal einen Entsafter kaufen, wissen nur, dass ihr Budget möglichst nicht überschritten werden soll. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir unsere Recherchen nach dem besten Entsafter unter 100 Euro für Gemüse und Obst aufgenommen. Auch in den anderen Preisklassen haben wir uns natürlich umgesehen. So erhalten unsere Leser einen guten und schnellen Überblick der besten Geräte zum Entsaften von Obst und Gemüse.

Ein robuster und kompakter Zentrifugalentsafter unter 100 Euro, mit einer hohen Kundenzufriedenheit, ist der Philips HR1832/50 aus der Viva Collection. Bei unserer Auswertung hat dieser Entsafter unter 100 Euro, in seiner Preisklasse, Vorteile zu seinen Konkurrenten. Wer noch mehr Geschmack und Nährwerte im Saft haben möchte, der greift zu einem Slow Juicer. Bei den Slow Juicer unter 100 Euro, haben wir für den AMZCHEF, die höchste Bewertung in seiner Preisklasse ermittelt. Unter den Zitruspressen, bekommt eine von Philips die meisten Punkte.


Guter & günstiger Slow Juicer unter 100 Euro für Kräuter, Gräser, Salat, Obst und Gemüse

Slow Juicer erzeugen normalerweise einen Saft mit höherem Nährwert und auch einem besseren Geschmack als ein Zentrifugalentsafter. Allerdings sind Slow Juicer in der Regel dafür auch etwas teurer und diese Geräte benötigen auch etwas mehr Zeit bei der Saftherstellung.

Für Smoothies aus Kräutern und Gräsern sind besonders hochwertige Geräte unsere Empfehlung. Wer allerdings hauptsächlich Obst auspressen möchte, für den kann ein Slow Juicer unter 100 Euro, besonders als Einsteigemodell, vollkommen ausreichend sein. In der Preisklasse unter 100 Euro, haben wir unter dem Strich, den AMZCHEF Slow Juicer am höchsten bewertet. Besonders konnte uns die Preis-Leistung bei diesem Slow Juicer überzeugen. Sowohl eine hohe Saftausbeute, als auch ein kompaktes und trockenes Trestermaterial (Rest, bzw. Fruchtfleisch) konnten dem AMZCHEF Slow Juicer weitere Pluspunkte bei uns und den vielen, sehr zufriedenen Kunden sichern.

Außerdem ist dieses Gerät, für unter 100 Euro außerordentlich gut verarbeitet und lässt sich ebenfalls relativ einfach reinigen. Wenn mehrere Kilo Gemüse am Tag, für eine Großfamillie gepresst wird, sollte ein hochwertiges Gerät gekauft werden. Besonders gut ist dieser Slow Juicer für Obst, wie beispielsweise Äpfel oder für Gemüse, wie z.B. Karotten oder auch Sellerie geeignet. Außerdem ist ein Slow Juicer unsere Empfehlung für Kräuter und Gräser, wie z.B. Weizengras. Die wohl besten Ergebnisse für Gräser, Kräuter und Blattgemüse etc., liefern die Angel Juicer.

Slow Juicer erzeugen den Saft langsamer als ein Zentrifugalentsafter. Deshalb wird weniger Sauerstoff beim Pressen zugefügt. Somit entsteht mit einem guten Slow Juicer weniger Oxidation, was sowohl mehr Nährstoffe, als auch mehr Geschmack im erzeugten Saft belässt. Außerdem entsteht durch die langsame und schonende Arbeitsweise auch weniger Wärme bei der Saftherstellung. Dadurch ist ein kaltgepresster Saft aus einem Slow Juicer, meistens auch der gesündeste Saft, den man Zuhause, aus eigenem Obst, Gemüse, Gräsern oder Kräutern pressen kann.

Unser Sieger Entsafter (Slow Juicer) unter 100 Euro für Kräuter, Salate, Gemüse und Obst

Unser bester Slow Juicer unter 100 Euro: Gut
  • AMZCHEF Slow Juicer
  • Praktisches Design
  • Zuführrutsche zur sicheren Befüllung
  • Einfache Reinigung
  • Auch für Weizengras & Blattgemüse geeignet
  • Direkt servierfertiger Saft
  • Saftaufbewahrungsschale
  • Motor mit niedriger Drehzahl (80 U / min)
  • Bis zu 90% mehr Nährstoffe im Saft
  • Längere Haltbarkeit des Saftes
  • Unter 60 Dezibel leiser Slow Juicer
  • BPA-frei hergestellt
  • Lebenslanger, technischer Support
  • Hohe Kundenzufiedenheit
  • Preis / Leistung: Gut

 

Slow Juicer

Slow Juicer pressen den Saft langsamer als Zentrifugalentsafter. Der kaltgepresste Saft enthält dadurch mehr Nährstoffe und bleibt länger haltbar.

 

Sehr gute, horizontale Slow Juicer

Gute, horizontale Slow Juicer können den Saft am besten aus Kräutern, Gräsern und Blattgemüse, aufgrund eines hohen Pressdrucks gewinnen.

Angel Juicer gehören auf jeden Fall zu den besten Slow Juicer überhaupt

 

Slow Juicer Fazit:

+ Durch ein langsames, kaltes Auspressen, bleiben sowohl mehr Geschmacksstoffe, als auch mehr Nährstoffe im Saft enthalten.
+ Weil eine geringe Wärmeentwicklung beim Pressen entsteht, bleiben wichtige Enzyme und Vitamine im Saft.
+ Weniger Oxidation, weil durch den langsamen Pressvorgang, unter einem hohen Druck, wenig Sauerstoff in den Saft gelangt.
+ Langsame, kaltgepresste Säfte sind länger haltbar.

Das Auspressen der Säfte dauert etwas länger als mit einem Zentrifugalentsafter.
Meistens sind gute Slow Juicer teurer als Zentrifugenentsafter.


 

Zentrifugenentsafter unter 100 Euro für Obst und Gemüse

Ein guter Entsafter, der auch Gemüse entsaften soll, muß auf jeden Fall über ausreichend Kraft verfügen, um das Gemüse schnell zu zerkleinern. Außerdem ist die einfache und schnelle Reinigung, ein sehr wichtiger Aspekt, den wir bei unseren Recherchen zu einem guten Gerät ebenfalls hoch bewerten. Hinzu kommt eine allgemein gute Handhabung mit praktischen Bauteilen, die das Entsaften höchstmöglich vereinfachen. Dazu gehört beispielsweise ein durchsichtiges Fach für das Fruchtfleisch, bei dem schnell gesehen wird, ob das Gerät gereinigt werden muß. Ein guter Zentrifugenentsafter ist in der Lage auch ganze Früchte zu zerkleinern. Zentrifugalentsafter sind günstiger in der Anschaffung als Slow Juicer.

Diese Punkte hat der Philips HR1832/50 mit Bravour bestanden und er hat sogar noch mehr zu bieten. Dieser Entsafter für Gemüse und Obst unter 100 Euro, ist außerdem sehr platzsparend und kompakt. Das heisst, er kann gut verstaut werden und wenn er gerade nicht benötigt wird, nimmt er nicht so viel Platz im Schrank ein. Die Handhabung ist mit diesem kleinerem Gerät ebenfalls sehr einfach und komfortabel. Obwohl dieser kompakte Entsafter platzsparend ist, wird trotzdem eine hohe Saftmenge produziert. So kann der Philips HR1832/50, bis zu 1,5 l Saft, in nur einem Durchgang erzeugen. Das Fach für das Fruchtfleisch, anders gesagt, der Trester, muß bis zu dieser Menge, normalerweise nicht entleert werden. Für das kompakte Gerät, sind bis zu 1,5 l Saft in nur einem Durchgang, eine gute Leistung, die wir mit vielen Punkten belohnen.

Unser Sieger Entsafter (Zentrifugalentsafter) unter 100 Euro für Gemüse und Obst

Guter Entsafter unter 100 Euro
  • Philips HR1832/50 Entsafter
  • Kompaktes und edles Design
  • Platzsparenden Bauweise
  • Einfache Reinigung
  • Integrierter Fruchtfleischbehälter
  • Direkt servierfertiger Saft
  • Tropf-Stopp-Ausgießer und eine Einfüllöffnung von 55 mm
  • Kraftvoller Entsafter mit einer Leistung von 400 W
  • In 4 Farben erhältlich
  • Bis zu 1,5 l Saft in einem Durchgang
  • Sehr hohe Saftausbeute
  • Poliertes Sieb
  • Glatte Oberflächen im Innenraum
  • Hohe Kundenzufiedenheit
  • Preis / Leistung: Gut

 

Zentrifugalentsafter

Zentrifugenentsafter zerkleinern das Obst oder das Gemüse sehr schnell und effektiv, so dass eine hohe Saftausbeute in kürzester Zeit erzielt wird.

 

Zentrifugalentsafter von Philips

Philips Entsafter gehören zu den besten Geräten, die zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind.

Zentrifugalentsafter Fazit:

+ Zentrifugalentsafter sind besonders gut für die schnelle, tägliche Zubereitung von Säften geeignet.
+ Zentrifugenentsafter bieten eine sehr hohe Saftausbeute und einen hohen Komfort beim Auspressen von Säften.
+ Der Philips HR1832/50 Entsafter ist ein kleiner, kompakter Zentrifugalentsafter, der den täglichen Gebrauch sehr erleichtert.

Durch die Zentrifugalkraft und die schnelle Zerkleinerung, oxidieren die Säfte schneller.
Darunter kann sowohl die Haltbarkeit und der Nährstoffgehalt, als auch der Geschmack leiden.
Es entsteht durch die schnelle Rotation mehr Wärme beim Entsaften. Dadurch werden wichtige Enzyme im Saft zerstört.


 

Elektrische Zitruspressen

Zitruspressen sind die älteste Art, den Saft aus Früchten herauszupressen. Bereits seit dem 18. Jahrhundert gibt es Zitruspressen. Heutzutage sind diese Saftpressen auch elektrisch erhältlich, was die Arbeit wesentlich erleichtert. Natürlich sind elektrische Zitruspressen selten teurer als 100 Euro. Weil diese Geräte aber sehr gerne, besonders im Winter verwendet werden und weil Zitruspressen sozusagen die Urväter oder Urmütter aller Entsafter sind, haben wir auch hier unsere Recherchen aufgenommen. Unter den elektrischen Zitruspressen, hat derzeit unserer Meinung nach, auch wieder Philips die Nase vorne. Die Philips HR2752/90 Essential Zitruspresse, mit 85 Watt und der Tropfstopp-Funktion von Philips, hat sowohl uns, als auch die meisten Kunden am ehesten überzeugt. Der besonders leise Motor und eine Kabelaufwicklung, hat dieser elektrischen Zitronenpresse u.a. viele Punkte bei uns eingebracht. Außerdem ist die Arbeit mit dieser Zitruspresse sehr angenehm.

So ist bei diesem Gerät kein Ein,- und Ausschalten nötig. Einfach die halbe Frucht auf den Kegel aufsetzen und die Presse beginnt mit der Arbeit. Sobald die Frucht abgenommen wird, stoppt auch die Presse. So ist das Auspressen von Orangen und Zitronen sehr kraftsparend und schnell erledigt. Die Philips HR2752/90 Essential Zitruspresse besteht aus nur drei Teilen und ist Spülmaschinentauglich. Die Reinigung von dieser elektrischen Zitruspresse ist sehr einfach. Mit der Philips Essential Zitronenpresse sind gesunde Zitrussäfte sehr schnell zubereitet.

Unser Sieger unter den elektrischen Zitruspressen

Unsere beste elektrische Zitruspresse unter 100 Euro
  • Philips HR2752/90 Essential Zitruspresse
  • Kabelaufwicklung
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Einfache Reinigung
  • Verhindert das Tropfen
  • Direkt servierfertiger Saft
  • Sehr leiser Motor
  • Kraftvoller 85 W-Motor
  • Sehr praktische Handhabung
  • Sicheres auspressen durch Start – Stopp Automatik
  • Staubabdeckung im Lieferumfang
  • Presst Zitrusfrüchte ohne großen Kraftaufwand
  • Auch für große Früchte, wie z.B. Grapefruits gut geeignet
  • Hohe Kundenzufiedenheit
  • Preis / Leistung: Gut

 

Elektrische Zitruspressen / Zitronenpressen

Elektrische Zitruspressen sind, wie der Name schon sagt, besonders für Zitrusfrüchte, wie Zitronen, Orangen oder auch für Limonen hervorragend geeignet. Größere, elektrische Zitruspressen, mit auswechselbaren Kegeln, können sogar auch Grapfruits und Pampelmusen wunderbar auspressen.

 
 

Fazit zu elektrischen Zitruspressen bzw. Zitronenpressen:

+ Die günstigste Entsafter Variante für die Leute, die nur Zitrusfrüchte auspressen möchten.
+ Sehr kleine und platzsparende Geräte.
+ Einfache Reinigung.
+ Elektrische Zitronenpressen sind meistens außerordentlich stabile Geräte, die oft ein ganzes Leben lang halten.

Ausschließlich für Zitrusfrüchte geeignet.


Wie wir unsere besten Entsafter 2019 ausgewählt haben

Insgesamt haben wir 24 Stunden für die Recherchen bei unserem Entsafter Test aufgebracht, um den, für die meisten Leute, besten Entsafter unter 100 Euro für Gemüse und Obst zu finden. In der Vorbereitung zu den Recherchen, haben wir gute Quellen nach passender Literatur zu Entsaftern durchforstet. Dann haben wir in den Shops die Bewertungen mit unseren Tools ausgewertet und nach Authentizität gefiltert.

Nach unserem Auswahlverfahren sind wir auf viele, gute und interessante Entsafter unter 100 Euro gestoßen, die wir uns darauf hin näher angesehen haben. Nachdem die wichtigsten Kriterien miteinander verglichen wurden, sind wir folglich zu unserem Ergebnis gekommen, dass der Philips HR1832/50, derzeit der beste Zentrifugalentsafter unter 100 Euro und der AMZCHEF, in dieser Preisklasse der beste Slow Juicer für die meisten Leute ist. Nach unseren Auswertungen ist derzeitig die Philips HR2752/90 Essential, die beste Zitruspresse in dieser Preisklasse. Die Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Hier erfährst du noch genauer was wir tun.

BewertungErgebnisse in Prozent
Spitzenklasse92% – 100%
Gut81% – 91%
Mittelklasse67% – 80%
Untere Mittelklasse50% – 66%
Mangelhaft30% – 49%
Ungenügend0% – 29%
 

Du liest gerade "Entsafter für Obst, Gemüse, Kräuter & Blättgemüse". Letztes update am 17.05.2019.