Hammer Laufband »Race Runner 2200i«

 
Bild**
 
 

Hammer Laufband »Race Runner 2200i«




Beschreibung des Hammer Laufband »Race Runner 2200i« von Hammer


Der HAMMER Race Runner 2200i motiviert zu immer neuen Spitzenleistungen beim Lauftraining! Die hohe Maximalgeschwindigkeit, der starke Motor sowie die automatische Steigungsverstellung ermöglichen eine intensive Laufsession und damit ein hocheffektives Cardiotraining. Und das bei jedem Wetter und wann man will. Der Race Runner 2200i läuft bis zu 22 km/h und ermöglicht eine Laufeinheit, bei der man vom bequemen Warmlaufen bis hin zum hochintensiven Power-Training variieren kann. Für Anfänger sowie Fitnesssportler gleichermaßen! Die beeindruckend schnelle Geschwindigkeit wird durch den 6,5 PS starken Motor (Dauerleistung: 2,5 PS) ermöglicht. Um sich noch mehr zu fordern und das Maximum aus demTraining herauszuholen, kannst man auf dem Laufband die Steigung verstellen. Mit bis zu 12% Steigung kann man eine Laufeinheit in bergigem Terrain simulieren, womit man nochmals intensiver und effektiver das Training bewältigen kann. Die insgesamt 22 Trainingsprogramme reichen vom Einsteiger-Programm bis hin zum anspruchsvollen Trainingsprogramm für erfahrene Läufer. Darüber hinaus kann man dank der 3 Herzprogramme mit Festlegung des maximalen Belastungspulses ein gesundheitsorientiertes Herz-Kreis-Kauftraining absolvieren. Durch die Quick-Tasten lässt sich der Laufbandcomputer schnell und komfortabel bedienen. Geschwindigkeit und Steigung kann sowohl am Computer als auch an den beiden Handgriffen verstellt werden – einfacher geht es nicht! Den HAMMER Race Runner 2200i kann man nach jeder Laufeinheit platzsparend zusammenklappen und auf den integrierten Transportrollen problemlos von Raum zu Raum schieben. Für ein gelenkschonendes Lauftraining besitzt der HAMMER Race Runner 2200i eine Profi-Lauffläche aus Super Soft-Material. Mit einer Lauffläche von 152 x 46 cm ist die Lauffläche außerdem groß genug, um ein realistisches und komfortables Lauftraining in den eigenen vier Wänden durchzuführen. Mit dem Race Runner 2200i auf zu neuen Höhen vom Dauerlauf, über Herzgesundheitstraining bis hin zu intensiven Intervalltraining – langweilig wird es nie!

(Beschreibung des Anbieters)





Laufband kaufen, für ein erfolgreiches Lauftraining Zuhause

Laufen ist einer der beliebtesten Sportarten überhaupt. Zum Joggen benötigt der Sportler eigentlich nur die passende Kleidung. Das ist für viele Leute einer der größten Vortele beim Laufen. Doch das Training kann, besonders im Winter, durch die vereisten Strecken und die Dunkelheit scheitern. Auch im Sommer, bei extremer Hitze, kann das Laufen unter Umständen sogar gefährlich werden. Was tun, wenn das Training nicht leiden und vom Wetter unabhängig weitergehen soll? Hier ist das Laufband die perfekte Lösung für jeden Jogger. Damit muß keine Trainingseinheit mehr verschoben werden oder gar ausfallen. Zuhause Joggen, bei angenehmen Temperaturen auf einem sicheren Untergrund.




Das eigene Fitnessstudio Zuhause



Welche Arten von Laufbänder gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Laufbändern. Einmal gibt es das mechanische Laufband und dann gibt es noch elektrische Laufbänder. Wenn so ein Trainigsgerät über einen Motor verfügt, sollte auf die max. Höchstgeschwindigkeit geachtet werden. Denn wenn der Motor die Leistung eines Sprinters nicht mithalten kann, ist der Kauf von so einem Gerät nicht sinnvoll. Außerdem muß ein stabiler Rahmen vorhanden sein. Bei einem mechanischen Laufband, wird das Gerät aus eigener Kraft betrieben. D.h. es wird nicht elektronisch angetrieben, sondern es verfügt über einen Laufwiderstand, der meistens über Magneten erzeugt wird. Deshalb wird ein mechanisches Band, oft auch als magnetisches Laufband bezeichnet. Selbst für die kleinste Wohnung, gibt es wunderbare Laufbänder, die nach dem Gebrauch sehr einfach zusammengeklappt werden.

Neigungsgrad beachten, bevor Sie ein Laufband kaufen

Der Neigungsgrad ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, den man vorher bedenken muß, wenn man sich ein Laufband kaufen möchte. Dies ist individuell abzuschätzen. Beispielsweise Bergläufer benötigen Laufbänder, mit einem hohen Neigungswinkel. Außerdem ist zu beachten, dass bei besonders schweren Menschen, das mmximale Gewicht bei dem jeweiligen Wunschgerät gewährleistet ist. Denn auch hier kann ggf. der Neigungsgrad zu Problemen führen, wenn das Gerät nicht für das Gewicht ausgelegt ist.





Hammer Laufband »Race Runner 2200i«
Hammer Laufband »Race Runner 2200i«
Hammer Laufband »Race Runner 2200i«*
    Der HAMMER Race Runner 2200i motiviert zu immer neuen Spitzenleistungen beim Lauftraining! Die hohe Maximalgeschwindigkeit, der starke Motor sowie die automatische Steigungsverstellung ermöglichen eine intensive Laufsession und damit ein hocheffektives Cardiotraining. Und das bei jedem Wetter und wann man will. Der Race Runner 2200i läuft bis zu 22 km/h und ermöglicht eine Laufeinheit, bei der man vom bequemen Warmlaufen bis hin zum hochintensiven Power-Training variieren kann. Für Anfänger



Produkt finden:

Du liest gerade "Hammer Laufband »Race Runner 2200i«". Letztes update am 06.07.2019.